Grundschule Seeburg-Seulingen

… gemeinsam viel bewegen …

KidsClub - Unser Ganztagsangebot

Liebe Eltern!
Seit vielen Jahren gibt es nun schon unsere offene Ganztagsschule – den KidsClub.
In der Grundschule können die Kinder von ihren Eltern, verbindlich für ein halbes Jahr,
im Ganztagsbereich der Schule angemeldet werden.
Das ganztägige Angebot im KidsClubist freiwillig. Die Teilnahme an der Ganztags- schule ist grundsätzlich kostenfrei.Das Angebot geht von Montag bis Freitag, wobei die Möglichkeit besteht, dass dieSchüler/innen auch nur an einzelnen Tagen den KidsClub besuchen können.
Für angemeldete Schüler undSchülerinnen ist die Teilnahme an den Ganztags- angeboten verpflichtend (Schulpflicht). Bitte berücksichtigen Sie die Anmeldung für ihre privaten Planungen.
Beurlaubungen speziell für den Ganztagsbereich müssen entsprechend vorher beantragt werden.

Mittagessen (13.00 – 13.45 Uhr)
Der KidsClub beginnt gegen 13 Uhr mit dem gemeinsamen Mittagessen in der Mensa. Klasse 1 und 2 essen in der erste Gruppe, Klasse 3 und 4 machen währenddessen Pause.
Das Mittagessen wird seit Beginn des neuen Halbjahres von myWorx aus Göttingen geliefert. Es gibt täglich zwei frische Menüs mit Nachtisch.
Das Mittagessen entspricht den Ansprüchen einer gesunden Ernährung.
Der Schule, als permanentem Ort des Vorlebens und Nachahmens, obliegt eine besondere Verantwortung, auf eine gesunde Ernährung ihrer Schülerinnen und Schüler zu achten.
Aus diesem Grund sollten alle Kinder am Mittagessen teilnehmen. Hierbei werden sie von unseren pädagogischen Mitarbeiter/innen begleitet. Beim gemeinsamen Essen wird besonders Wert darauf gelegt, den Kindern eine „Esskultur“ näherzubringen.

Der Preis für eine Mahlzeit beträgt auch weiterhin erstmal 3€ incl. Getränken sowie Rohkost- und Nachtischangeboten.

Da die Kinder verbindlich für ein halbes Jahr angemeldet sind, erfolgt die Zahlung per Einzug zu Beginn eines Monats.
Krankheits- und Fehltage werden entsprechend berücksichtigt und können am Ende des Schulhalbjahres auf Antrag zurückerstattet werden.
Die Kinder müssen kein warmes Mittagessen in der Schule zu sich nehmen. Sie können sich auch als „Kaltesser“ ihr Essen von zuhause mitbringen. Die Mittagsverpflegung sollte dann aus ausreichend Brot, frischem Ost und Gemüse bestehen. Auch diese Entscheidung gilt für ein Schulhalbjahr.
Eltern, die sich aus finanziellen Gründen das Essen nicht leisten können, werden durch das Teilhabepaket unterstützt und können uns gerne vertraulich ansprechen. Im Einzelfall können zusätzliche Ermäßigungen gewährt werden.

Lernzeit (13.45 – 14.30 Uhr)
Im Anschluss an das Mittagessen findet die 45-minütige Lernzeit in zugewiesenen
Klassenräumen statt. Zurzeit gibt es aufgrund der zur Verfügung stehenden Kräfte zwei Lerngruppen.
Unter Aufsicht der pädagogischen Mitarbeiter/innen fertigen die Kinder ihre Hausaufgaben möglichst selbstständig an. Dazu gehört, dass sich die Kinder die Aufgaben am Schulvormittag notieren und das dafür benötigte Material im Ranzen haben.
Die Kinder können 45 Minuten an ihren Hausaufgaben arbeiten. Sollten Sie früher damit fertig sein, können sie Sudokus lösen, Lernspiele, Freiarbeitsmaterial, Knobelaufgaben machen, lesen oder sich anderweitig still beschäftigen.
Um diese Zeit für alle Schüler effektiv zu nutzen, gelten "Unsere Regeln für die Lernzeit".
Sollten Kinder mit der Anfertigung der Hausaufgaben aus unterschiedlichen Gründen nicht fertig werden, wird individuell geschaut, ob dem Kind noch mehr Zeit eingeräumt werden kann oder ob sie diese Zuhause beenden müssen. Es gehört nicht zu den Aufgaben der Betreuerinnen, die Hausaufgaben auf Richtigkeit und Vollständigkeit hin zu überprüfen. Dies erledigen sie bitte als Eltern, auch um zu erfahren, womit sich Ihr Kind gerade beschäftigt, was es kann und wobei es noch Schwierigkeiten hat. Eine nicht gekonnte Hausaufgabe ist zudem eine gute Rückmeldung an die Lehrerinnen, dem Kind den Unterrichtsstoff noch einmal zu erklären. :
Angebote (14.30 – 15.30 Uhr)
In der Zeit von 14.30 -15.30 Uhr finden verschiedene Angebote statt. Jeden Tag gibt es das Angebot „Was bringt der Tag?“, bei dem das freie Spiel im Vordergrund steht, aber auch Wünsche der Kinder Berücksichtigung finden. Zusätzlich gibt es Zeit für Bastelaktionen, Hörspiele, Naturforscher, Sportangebote, Musik, backen, Spiele,… Diese kann aber nur pädagogisch sinnvoll gestaltet werden, wenn die Aktion für eine bestimmte Anzahl an Kindern geplant und durchgeführt werden kann und nicht durch abholende Eltern unterbrochen wird.

Abholzeiten
Um einen für Ihre Kinder möglichst störungsfreien und gut strukturierten Nachmittag zu gestalten, gibt es ab dem 01.02.2017 nur noch folgende Abholzeiten:
  • 13.00 Uhr nach Schulschluss in der Eingangshalle
  • 13.45 Uhr nach dem Mittagessen in der Pausenhalle am Schulhof
  • 15.30 Uhr/ FR 15.00Uhr nach dem KidsClub in der Pausenhalle am Schulhof

Gerne kann Ihr Kind auch mal zum Schnuppern vorbeikommen!
Herzliche Grüße

Karl-Heinz Burchard: Mittagessen, Lernzeit, Angebote
Karola Manegold: Mittagessen, Lernzeit, Angebote
Helga Schliwa: Mittagessen, Lernzeit, Angebote